Bundeselternkongress – morgen!

Einladung zum Bundeselterkongress

Nicht vergessen: Morgen findet der 2. Bundeselternkongress unter dem Motto „Damit die Zukunft nicht nur in den Sternen steht!“ in Köln statt. Es werden Podiumsdiskussionen, Fachvorträgen und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen wie Ernährung im Kindergarten, Gesundheit, Prävention, Bilingualismus, Datenschutz, Kinderrechte uvm. angeboten. Zudem werden hochkarätige Personen aus der Politik sowie verschiedene Fachexperten, Mitglieder verschiedener Organisationen und Institutionen erwartet. Der Kongress ist für Eltern von Kita- und Tagespflegekindern sowie Interessierte und für alle Gäste kostenlos.

Also alle, die morgen noch nichts vor haben, sind herzlich eingeladen zum 2. Bundeselternkongress!

Mehr unter https://www.lebnrw.de/bundeselternkongress-2019/

Bundeselternkongress in Köln

Einladung zum Bundeselterkongress

Unter dem Motto „Damit die Zukunft nicht nur in den Sternen steht!“ veranstaltet der LEB (Landeselternbeirat) am 22. September 2019 den 2. Bundeselternkongress in Gürzenich Köln. Die Mischung aus Podiumsdiskussionen, Fachvorträgen und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen werden auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass die teilnehmenden Eltern einen interaktiven und informativen Tag erleben werden. Themen des Bundeselternkongress sind u.a.  Kinderrechte in der Kindertagesbetreuung, Inklusion, Ernährung in der KiTa, Gesundheit, Prävention und Sicherheit in der KiTa, Bilingualismus im frühkindlichen Alter, Datenschutz und vieles mehr. Es werden hochkarätige Personen aus der Politik sowie verschiedene Fachexperten, Mitglieder verschiedener Organisationen und Institutionen erwartet. Der Kongress ist für Eltern von Kita- und Tagespflegekindern sowie Interessierte und für alle Gäste kostenlos.

Wollen Sie ebenfalls am Bundeselternkongress teilnehmen? Dann sichern Sie sich jetzt eine der begehrten Karten unter https://www.lebnrw.de/bundeselternkongress-2019/

2. Vollversammlung des LEB

Am Samstag, den 15. Juni findet die 2. Vollversammlung des LEB (Landes-Elternbeirats) statt, diesmal in Münster. Die Themen sind u.a. die KiBiz-Reform sowie das Thema Datenschutz. Der JAEB Würselen ist natürlich auch vor Ort und wird berichten, welche spannenden Erkenntnisse diesmal bei der Vollversammlung gewonnen werden können. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, die wir an diesem Tag bei der Vollversammlung stellen sollen, lassen Sie es uns gerne unter wuerselen@jaeb.nrw wissen.

Die 1. Vollversammlung des LEB in Düsseldorf hat stattgefunden

Am 23.02.2019 fand im Familienministerium in Düsseldorf auf Einladung des Landeselternbeirats (LEB NRW) die erste Vollversammlung der Jugendamts-Elternbeiräte statt.

Die Vollversammlung wurde von Herrn Ministerialdirigent Manfred Walhorn (Abteilungsleiter Kinder und Jugend im MKFFI) eröffnet. Nachdem er alle Anwesenden begrüßt hatte, hielt Frau Prof. Dr. Gaby Flösser vom Deutschen Kinderschutzbund einen Vortrag zur Kampagne zum 30-jährigen Bestehen der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen.

Anschließend fand eine Podiumsdiskussion mit den familienpolitischen Sprechern der jeweiligen Landtagsfraktionen statt. Dabei waren Jens Kamieth (CDU), Marcel Hafke (FDP), Dr. Dennis Maelzer (SPD) und Josefine Paul (Grüne). Gesprochen wurde über den „Pakt für Kinder und Familien“  sowie den aktuellen Plänen zur Reform des Kinderbildungsgesetzes „KiBiz“. Moderiert wurde das ganze von Franz Purucker. Außerdem waren Svenja Stahlschmied (Petition beitragsfreie KiTa) und Danilo Fischbach (Bundeselternsprecher) bei der Podiumsdiskussion anwesend. Es wurden seitens der Eltern viele Fragen gestellt, so dass eine sehr interessante Diskussion entstanden ist.

Natürlich hat der LEB die Vollversammlung auch genutzt, um wichtige Kita-Themen anzusprechen, die zahlreichen LEB AG´s vorzustellen und die JAEB´s auf bestehende Probleme hinzuweisen, die eventuell innerhalb der einzelnen Kommunen angegangen werden könnten.

Alles in allem ein sehr interessanter und spannender Tag, der uns viele Inspirationen und Anregungen mitgegeben hat, was wir im JAEB Würselen demnächst noch in Angriff nehmen können.